Die besten Stylingtipps – Für Frauen die jung aussehen wollen

Die besten Stylingtipps – Für Frauen die jung aussehen wollen

Langsam wächst das persönliche Lebensalter und Sie fühlen sich nur noch hässlich und altbacken. Das muss natürlich sein, denn es gibt Stylingtipps – Für Frauen die jung aussehen wollen. Wichtig ist nur, dass Sie nicht zu den jugendlichen Trends greifen, nur um jünger auszusehen. Beispielsweise stehen Cropped Tops und Mini-Shorts Frauen der jenseits 40 nicht gerade gut und wirken eher lächerlich. Deswegen sollten Sie ab Ende 30 zu anderen Tricks greifen, um sich einfach und schnell einige Jahre jünger zu schummeln.

Klassiker müssen sein

Sollten Sie schon einige Jahre auf den Buckel haben, müssen Sie nicht mehr krampfhaft nach trendigen It-Pieces suchen. Nur, weil etwas an einem 19-jährigen Model toll aussieht, muss Ihnen das noch lange nicht stehen. Am wichtigsten ist, dass Sie die aktuellen Trends unter die Lupe nehmen und überprüfen, ob diese zu Ihrem Typ passen. Optimal sind zeitlose Klassiker, wie eine weiße Seidenbluse oder elegante Ballerinas, die zu jeder Gelegenheit und jedem Alter passen. Da die Klassiker jederzeit im Einsatz sein dürfen, können Sie hier ruhig etwas mehr Geld investieren. Um modisch auf Nummer sicher zu gehen tragen viele Damen einen Look, welcher von Kopf bis Fuß perfekt abgestimmt ist. Doch das ist oftmals langweilig und konservativ. Setzen Sie auf elegante Stilbrüche, wie einen coolen Eyecatcher. Beispielsweise können Sie zum berühmten kleinen Schwarzen die beliebten High-Top-Sneaker tragen. Aber auch eine Rockerjacke zum Pencil-Skirt ist angesagt und lässt Sie direkt jugendlicher wirken. Beweisen Sie Ihren Modemut und zelebrieren Sie die Stilbrüche förmlich, doch übertreiben Sie es nicht.

Leichte und sanfte Farben

Eine Regel ist bei den Stylingtipps – Für Frauen die jung aussehen wollen wichtig: Weniger ist mehr. Ab einem gewissen Alter sollten Sie nicht nur beim Make-Up kürzer treten, sondern sich auch beim Schmuck zurückhalten. Entscheiden Sie sich am besten nur für ein extravagantes Schmuckstück, wie Ohrringe oder eine Kette. Bei den beliebten Schmuckperlen sollten Sie hingegen aufpassen. Diese wirken meist spießig. Bei der Farbwahl sollten Sie nicht mehr so verrückt sein, wie in Ihren Teeniejahren.

Nutzen Sie möglichst Light-Colours. Helle Naturtöne sowie Pastell-Nuancen sind die perfekte Wahl und bringen Ihren Teint zum Strahlen. Dunkle Farben sind hingegen Tabu, denn diese wirken oft hart und alt. Der einfachste und effektivste Trick in diesem Bereich ist eine weiße Bluse, denn diese lässt die Haut sofort frischer wirken. Setzen Sie aber keinesfalls auf einen Total-Look, sondern kombinieren Sie unterschiedliche Nuancen miteinander.

Verstecken Sie Ihren Körper nicht!

Ein No-Go unter den Stylingtipps – Für Frauen die jung aussehen wollen ist, dass Sie Ihre nicht mehr ganz perfekte Figur unter weiten Schlabberteilen verstecken. Das wirkt nicht nur extrem unweiblich, sondern auch ganz schön alt. Setzen Sie am besten auf formende Unterwäsche, um Ihre Kurven zu betonen. Gerade bei einem engen Kleid kann das wahre Wunder wirken. Ansonsten können Sie kleine Problemzonen unkompliziert mit passenden Kleidungsstücken kaschieren. Beispielsweise tragen Sie bei einem großen Po oder kräftigen Oberschenkeln einfach eine weite Bundhose. Essenziell beim Anti-Sack-Look ist, dass Sie ein weites Teil immer mit einem engen Modell kombinieren. In Sachen Accessoires können Sie eine schicke Brille trage. Greifen Sie ruhig zu einem auffälligen Modell, wie eine Brille im Nerd-Look, mit XXL-Gläsern oder Cateye-Form.

Helena Möller
Helena Möller
AUTHOR
EMAIL