Cara Delevingne – lässiger Style der Mode-Ikone

Cara Delevingne – lässiger Style der Mode-Ikone
Cara Delevingne, 1992 geboren, ist ein britisches Model und inzwischen auch eine Mode-Ikone. Denn ihr Style, den sie außerhalb des Laufstegs präsentiert ist wirklich einzigartig. Denn als eines der wenige Models steht die des ehemaligen It-Girls und Models Pandora Stevens zu ihren kleinen Schönheitsmakeln und ihrer lesbischen Beziehung zu der amerikanischen Musikerin Annie Clark. Wie kaum ein anderes Gesicht dominiert dieses britische Model zurzeit die Modewelt. Und das mit den dicken dunklen Augenbraun und der kleinen Lücke zwischen den stockdünnen Beinen und ihren kleinen Tattoos. Auch wenn sie den Modeljob inzwischen offiziell an den Nagel gehängt hat, ist Cara Delevingne auch als Schauspielerin längst als Style-Ikone unterwegs. Sie versteht es eben ihren Körper in die richtige Kleidung zu hüllen, damit alle Welt auf sie blickt!

Gekonnt Outfits zusammenstellen

Style-Profis wie sie lassen sich ihre Outfits zwar von Profis zusammenstellen, geben damit aber gute Impulse an ihre Fans weiter, die den Look natürlich kopieren können. So trat sie im Sommer 2015 zum Beispiel in einem All-Over-Blue Look auf aus Seidenhose, Spitzenbody und High Heels. Auch die Fingernägel sind hier in Blau zu halten, wenn man den Look kopieren möchte. Gerade wegen ihrer buschigen Augenbraun, an denen die Britin auch nach dem Ende ihrer Modelkarriere festhält und bei den Regisseuren und Produzenten in Hollywood auch gut ankommt, setzt auch gerne mal auf Brokat-Blusen und feurig rote Lippen. Derartige Outfits kann man sich aus dem aktuellen Modeangebot auch selbst zusammenstellen.

Ohne gepflegte Beine geht natürlich nichts

Das Markenzeichen von einem Model sind natürlich ihre Beine. Und so hält auch die Britin diese fit, geschmeidig und frei von Haaren und natürlich auf ein makelloses Äußere. Dies bedeutet aber, dass täglich entsprechende Fitnessübungen angesagt sind, die vor allem die Beinmuskulatur beanspruchen, aber eben nicht so stark ausformen, dass sie letztlich wie Bodybuilder-Beine aussehen. Auch eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist weiterhin das Erfolgsrezept, auf was die inzwischen 23jährige Cara Delevingne setzt. Schwer gefallen ist es ihr dabei nie, dass sie gepflegt und schick aussah. Denn immerhin war ihre Großmutter Janie Sheffield einst eine der Kammerzofen von Prinzessin Margaret. Und die Schauspielerin Joan Collins ist sicherlich für die junge Britin nicht nur ihre Patin, sondern auch ein Vorbild.

Lässigkeit im Alltag

Das ehemalige britische Model ist vor allem aber dafür bekannt, dass sie sich sehr lässig kleidet. Charakteristische Bestandteile sind hierbei Kapuzenpullis, Beanies und Herrenhüte, unter denen sie ihre meist ungekämmte Mähne gerne versteckt. Natürlich kommt sie aber in Hollywood mit dem messy Hairstyling nicht so gut an, was sie auch weiß. Daher wird es nicht überraschend sein, wenn man die Britin künftig auf vielen Fotos mit glänzendem Haar sehen wird. Doch gerade für die Modedesigner war der recht wilde Haarlook der Anlass für ein Engagement.

Da die Britin sehr gerne für Werbespots engagiert wird, ist es sicherlich nicht verwunderlich, wenn sie bald auch von einem Produzenten für Haarstylingprodukte gefragt wird, ob sie vor die Kamera möchte. Es ist einfach ihr Lächeln und ihre Natürlichkeit, die auch dafür sorgt, dass sie so eine Lässigkeit ausstrahlt und jeder sich mit ihr identifizieren kann.

Helena Möller
Helena Möller
AUTHOR
EMAIL